Galerie 3

Art Austria 2021 | Markus Orsini-Rosenberg

About

Museumsquartier Wien
Galerie3 – Stand 51 (Ovalhalle)

Öffnungszeiten
Donnerstag, 17. Juni: 11:00-19:00 Uhr
Freitag, 18. Juni: 11:00-19:00 Uhr
Samstag, 19. Juni: 11:00-19:00 Uhr
Sonntag, 20. Juni: 11:00-18:00 Uhr

Für die Veranstaltung gilt FFP2 Maskenpflicht und die G3 Regel. 

Öffentliche Anbindung
U2 / U3 Station „Volkstheater“
U2 Station „Museumsquartier“


Die Präsentation Markus Orsini-Rosenberg >Wörtherseemalerei< zeigt eine Serie von Naturstudien des Sees im Frühjahr 2021 „pleinair“ gemalt. Darüber hinaus sind zwei große Formate zu sehen, die zu den Hauptwerken, des Künstlers gehören und in den letzten Jahren immer und immer wieder überarbeitet wurden. Sie zeigen den Wörthersee und den darüber gelegenen „Forstsees“. Dem Maler, der mit MOR firmiert, schwebt eine neue Malbewegung vor: die „Wörthersee – Malerei“. „Der Wörthersee“ – so der Künstler – „ist ein sehr heller See mit weitem Raumgefühl und er hat malerisch einiges zu bieten. Die Malerei am See birgt die große Herausforderung eines sich ständig wechselnden Lichts und wechselnder Wetterstimmungen in sich, die sich in der Langsamkeit des Arbeitsprozess sowie in den Malschichten widerspiegeln.“ Und Orsini-Rosenberg spricht von Reflexionen im mehrdeutigen Sinn: Reflexionen des Wassers wie auch Reflexionen der Gedanken im meditativen Akt des Malens als Prozess.

Markus Orsini-Rosenberg (1961* in Wien) studierte Malerei bei Maria Lassnig und C. L. Attersee an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien; er lebt und arbeitet in Damtschach, Kärnten.

News

Publications

Enquiry