Unwucht

Zum ersten Mal in München zeigt Galerie Filser & Gräf Arbeiten der in Berlin, Halle und Leipzig tätigen Künstler Matthias GeislerStefan Schwarzer und Ingo-Albrecht Hauser. Bereits in einigen nationalen sowie internationalen Projekten und Ausstellungen haben sie ihre künstlerischen Positionen gemeinsam entwickelt und gezeigt.
In der kommenden Ausstellung setzten sie sich mit dem Begriff der Unwucht als Metapher der gegenwärtigen Weltlage auseinander und bieten mit ihren Arbeiten einen symbolischen Orientierungsentwurf an.

Matthias Geisler, geboren 1985, lebt und arbeitet in Leipzig. Studium unter anderem an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, am Camberwell College of Arts in London und an der Universität Siegen.

Ingo-Albrecht Hauser, geboren 1979, in Halle (Saale), ist ein zeitgenössischer Künstler und Mitbegründer des KLUB7 Artcollectives und der Produzentengalerie »Galaxie neuer Künste«.

Stefan Schwarzer, geboren 1984, in Leipzig. 2015 Diplom Bildende Kunst, Kunsthochschule Burg Giebichenstein, Halle. Arbeitet als Weltreisender vor allem vor Ort – in den unterschiedlichsten Ländern.

Enquiry