Johanna Flammer

Biografie

seit 2019 Lehrauftrag für Malerei an der Hochschule Düsseldorf
seit 2016 Dozentin Kunstakademie Allgäu
seit 2010 Assistentin von Imi Knoebel
2006-2010 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf (Klasse Martin Gostner)
2004-2006 Studium Kunst auf Lehramt an der Universität Essen
1999-2003 Studium an der Ruhrakademie Schwerte


Preise / Stipendien
2023 Woldemar-Winkler-Preis 
2020 Phönix Kunstpreis
2012 Blooom-Award, ART FAIR Cologne
2010 Mediaan Förderpreis Düsseldorf
2007 Reisestipendium des Kunstvereins Rheinlande und Westfalen für die Klasse Prof. Martin Gostner


Einzelausstellungen
2023
Phönixgrau – Galerie Filser & Gräf, München
NATURA MORTE, Galerie Kunst & Denker, Düsseldorf

2022
Four eyes, what you gonna do now?
Four eyes, and how much do you see now?
How many fingers? Ha, ha, ha
Johanna Flammer & Tim Berresheim, Auge & Welt, Aachen
Toupiertes Grün, Johanna Flammer & Heiner Geisbe, no cube, Münster
Im Dialog (kuratiert von Wilko Austermann), Johanna Flammer + Jenny Day, Galerie Bengelsträter, Düsseldorf

2021
Sturmblau, Rosenhang Museum

2020
morphing, Johanna Flammer und Paul Schwer, Neue Galerie Gladbeck
Blütenweiß, Hotel Mond, Berlin2

2018
Blütenweiß, Galerie Mond, Berlin

2017
Honiggelb, Galerie Michael Schultz, Berlin

2016
Solo Show, Formosa Art Show 
TaipeiSET OUT, Galerie Grand Siécle, Taipei

2015
Liebesrot, Galerie Osper, Köln

2014
ZOOM, Galerie Michael Schultz, Berlin

2012
Vorsicht Ausläufer!, 4Wände Marie Düsseldorf


Gruppenausstellungen

2024
art Karlsruhe Messe, Galerie Filser & Gräf, Munich
Strange New World, Gallery Dominik Mersch, Sydney (AUS)

2023
SOLIDARISCHE ERDBEBENHILFE, Mouches Volantes, Köln

2022
Geballte Frauenpower, Rosenhang Museum, Weilburg

2021
DIE GROSSE, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

2020
CHANGE OF IMAGE, Galerie Mond, Berlin

2019
Schönes Wohnen, Projekt, no cube, Münster

2018
Frauen können auch malen!, Galerie Holger John, Dresden
Ansbach Contemporary 2018, Ansbach
Florale Transformation II, Krefelder Kunstverein

2017
KLEIN, no cube, Münster
EDITION 12-21, ME COLLECTORS ROOM BERLIN, Stiftung Olbricht

2016
AUF PAPIER, Galerie Osper Köln
ADDICTED TO PAINTING, Galerie Michael Schultz Berlin
NEM AS PAREDES CONFESSO, Galerie Rua Miguel Bombarda, Porto
EDITION 12-21, Kunsthalle Düsseldorf

2014
Johanna Flammer + Monir Nikouzinat Monfaret, no cube Münster
Arkadien ist auch nur ein Ort, Kunsthaus Alte Schule Essen

2013
CONTURBANARIES, Berlin
SOLO SHOW: NODI / ART FAIR Cologne

2012
Blooom Award Show, ART FAIR Cologne
art in the office, a.t.Kearney Düsseldorf

2010
Hogan Lovells Kunstförderpreis Düsseldorf

Auszeichnungen:
2020 Phönix Kunstpreis
2012 Gewinnerin des Blooom-Award, ART FAIR Cologne
2010 Mediaan Förderpreis Düsseldorf
2007 Reisestipendium des Kunstvereins Rheinlande und Westfalen für die Klasse Prof. Martin Gostner

Beschreibung

Johanna Flammer studierte von 2006 bis 2010 an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Martin Gostner. Seit 2010 ist sie als Assistentin von Imi Knoebel tätig. Seit 2019 ist sie Dozentin an der Kunstakademie Allgäu und hat einen Lehrauftrag für Malerei an der Design Hochschule Düsseldorf. Johanna Flammer ist Gewinnerin des Blooom-Award der ART FAIR Cologne (2012) und erhielt im Jahr 2023 den Woldemar-Winkler-Preis. Sie lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Enquiry